Freitag, 16. Oktober 2020

Aus 1 mach 4 - Upcycling

Langsam müssen wir von Kurzarm- auf Langarmshirt umsteigen. Und plötzlich ist vieles einfach zu kurz. So das von beiden Kindern heißgeliebte "Ohnezahn" T-Shirt. Den Stoff hatte ich auf meinem allerersten Stoffmarktbesuch gekauft. Daraus wurde ein Shirt für den Prinzen, das ging quasi ohne den Umweg über den Keller in den Bestand von der Prinzessin - und nun? Arme zu kurz!

Alt und zu klein geworden.....

Mal eben den Teil ab Armausschnitt abgeschnitten und aus dem "Schlauch" einen einfachen Rock genäht. Es musste lediglich ein Bündchen angenäht werden.

... verarbeitet in vier neue Teilchen

Aus den Ärmeln wurde ein Paar Stulpen - dazu musste ich allerdings das alte Bündchen abtrennen, der Fuß hat nicht durchgepasst. Auch hier "keep it simple" habe ich einfach nur mit Zickzack umgenäht und den Jersey nicht gefüttert. Also eher Deko als wärmend.


 

Dann kam noch ein Leggins dran, bei der die Knie nahezu durchgeschubert waren - zweimal Ohnezahn-Patches auf die Knie. Doof war hier eigentlich nur, dass ich die Innennaht auftrennen mußte, die Hose ist einfach viel zu schmal geschnitten.

Outfit komplett

Und dann war nur noch ein klitzerkleiner Rest übrig.... reichte nicht für ne Maske, das wäre jetzt irgendwie noch ganz nett gewesen. Aber die Prinzessin wollte noch ein paar Pulsies. Also noch schnell versucht aus den Resten etwas zu zaubern, wirklich vernähen war nicht mehr drin, sie sind jetzt schon sehr klein. Also war ich vielleicht ein wenig optimistisch - entscheidet selbst: Aus 1 mach 2, 3 oder 4 *lach*


Ich liebe so schnelle Erfolge, ich freue mich, wenn sich die Prinzessin freut. Und natürlich freue ich mich, wenn ich genähtes so ändern kann, dass es weiter nutzbar ist. In dem Sinn: Freutag ich komme!


Genau richtig zum Rumgammeln in den Ferien

Kommentare:

  1. hej sonja,
    upcycling finde ich immer gut! man schmeisst viel zu viel weg und das meiste an altkleidern kommt ja in den reisswolf- das wäre zu schade!du hast das prima gelöst, den rock finde ich richtig toll, schön bequem! :0)ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sonja,
    das hast Du toll gemacht :O) So sind wieder neue Lieblingsteile entstanden, ohne groß etwas wegzuwerfen!
    Ich wünsche Dir ein schönes und herbstbuntes Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

    AntwortenLöschen