Donnerstag, 22. Februar 2018

Ufo-Abbau - Zeigetag

Den letzten Monat war ich schwer fleißig.

Ich habe bei zwei Kostümen die "geplatzten" Nähte repariert - das hat pro Teil unter 5 Minuten gedauert. Wieso lag das eigentlich so lange? (klar, weil jetzt erst wieder die - Fastnachtzeit ist *g*)

Ich habe die Baumhose repariert. Auch hier war es nur ein paar wenige Nähte und schon in die Hose wieder tragbar und wandert in den Schrank.



Ich habe mich endlich an die Shirts für den Prinz gesetzt. Den Stoff hatte ich schon im letzten Jahr gekauft, dann fehlte mir der passende Kombistoff, aber im Rahmen von meinem Sternenpulli habe ich gleich etwas mitbestellt und mich direkt daran gesetzt. *Tränenlach* und das eine Shirt habe ich komplett in dem Dino-Stoff gelassen. Für ein zweites hätte der Stoff nicht gereicht und so gab es dann noch das Sternen-Shirt dazu.

Und der tolle türkise Stoff (aus Dezember) hatte keine Chance ein Ufo zu werden, denn den habe ich direkt auch zum T-Shirt vernäht. Allerdings habe ich ordentlich Reste behalten, mal sehen, was ich daraus noch zaubern kann und werde .... und wann. *g*






Und dieser toller Cord-Rock hat ganze 2 Jahre auf Fertigstellung gewartet. Ein Glück, dass ich ihn jetzt angegangen bin, sonst wäre er am Ende zu klein geworden. OK, dann hätte ich ihn wohl noch verschenken können.





Und mein Sorgenkind? Mein Sternenpulli?
Nun ja, es geht voran - aber fertig bin ich irgendwie noch immer nicht.

Wie soll das je was werden?
Den Halssaum habe ich auch endlich angenäht. Dann stand ich vor dem Problem, wie schließe ich es oben ab. Ich habe es dann erstmal "offen" gelassen und einfach mit dem Reißverschluss weitergemacht.

Hier habe ich den Tipp mit dem Webband an der Innenseite des Reißverschlusses übernommen und bin sehr zufrieden - VIELEN DANK, Marita!

Blieb immer noch das Problem Übergang Reißverschluss/Halsausschnitt. Ich habe dann einfach erstmal gerade abgenäht und dann angezogen - JA!  - Ich kann meinen Sternenpulli schon anziehen. Und er ist warm und weich und weit und lang und kuschelig, genauso wie ich es mir vorgestellt habe. *Hüstel* gefallen tut mir die grade Variante so gar nicht. Die andere Seite hatte ich nur so ineinander gefaltet - schräg - viel besser.
Bitte Chaos ignorieren, habe ich auch

Jetzt trennen mich wirklich nur noch wenige Nähte vom Ziel. Ich werde die rechte Seite noch einmal auftrennen und schräg auslaufen lassen, beide Seiten möglichst gleich.
Dann werde ich doch Bündchen an den Armen annähen, die umgeschlagene Variante gefällt mir angezogen doch nicht so gut.

Und für den nächsten Reißverschlusspulli muß ich unbedingt dran denken, Taschen mit einzuplanen! Meine erste Bewegung war die Suche nach einer Tasche. Und da ich den Pulli ja absichtlich schön lang gemacht habe, ist die Hosentasche mächtig gut versteckt. Und vielleicht sollte ich den nächsten Pulli unten schmaler werden lassen.....

Hier mal Bilder vom "project in process" - und nun geht es rüber zu Klaudia´s kreative world. Mal sehen, wie weit die anderen gekommen sind.




Kommentare:

  1. Fleißig, fleißig fleißig
    So viele Sachen kannst du nun abhaken, klasse
    Liebe Grűße Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Total toll! Ich komm nicht in gang mit den ufos :-) na ja bald....der sternpulli oder jacke sieht total kuschelig und bequem aus, wird schon! ganz lg aus dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  3. Woow, wie fleißig du warst im letzten Monat...toll was du weg geschafft hast und zudem schaut es richtig super aus.
    Weiter so!

    LG Klaudia

    AntwortenLöschen
  4. Na, da ist doch ganz schön viel fertig geworden! Was so ein Ansporn mit festem Termin doch alles bewirken kann.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  5. Fleißig warst Du! Der Sternenpulli sieht klasse und gemütlich aus! Auf die Dinoshirts wären meine Söhne früher voll abgefahren. Mir gefällt das Shirt mit Stern besonders gut!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  6. Du hast aber ganz schön viel geschafft!
    Ich bin auch immer wieder überrascht, was so alles auf dem UFO-Stapel landet...
    Die Idee mit dem Webband am Reißverschluss finde ich toll! Und ich finde, der Sternenpullover sieht schon richtig gut aus!

    Liebe Grüße
    Lara

    AntwortenLöschen
  7. Das war ja ein erfolgreicher Nähmonat für dich. Schöne Ergebnisse zeigst du uns.
    Naja, Frau ist ja meistens recht selbstkritisch mit eigenen Nähergebnissen. Aber wir haben ja immer eine Chance. Beim nächsten Mal.

    AntwortenLöschen