Dienstag, 5. Januar 2016

Puky-Wutsch-Tasche

Meine kleine Prinzessin hat das Puky Wutsch für sich entdeckt. Sie steigt auf und ab und schiebt es durch die Gegend. Seit neuestem läuft sie damit, wenn sie drauf sitzt. Fahren kann man es noch nicht nennen, aber das ist sicher nur eine Frage der Zeit.
Auf jeden Fall wollte die kleine Motte immer mal etwas mitnehmen und transportierte dann ihre Puppe im Mund mit sich herum. Das konnte ich nicht sehen, also habe ich ihr schnell eine kleine Lenkertasche für das Puky Wutsch genäht. Ideen hierzu gibt es genug im Netz. Ich habe mir keine Anleitung ausgedruckt, das war selbsterklärend und ich hab die Größe rein nach meinem GEschmack gewäht.

Meine Prinzessin ist glücklich. Ich bin es auch.
(und auch den zweiten Griff habe ich inzwischen wiedergefunden!)

Verlinkt mit: Creadienstag, Meertje, Kiddikram, Meitlisachen und TT-Taschen und Täschchen

Kommentare:

  1. Klasse geworden! Ich nähe auch am liebsten so wie ich denke, das meiste ist wirklich selbstklärend! Danke fürs verlinken! Liebe Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich toll aus! Nähmaterial finde ich auf Messen oft, ist immer lustig stundenlang dort zu stöbern :D Neuerdings gibt's auch praktische Falttheken. Lg

    AntwortenLöschen