Dienstag, 1. Juli 2014

Hallo "Unperfekt"

ursprünglicher Plan
Heut hat sich mein Prinz "blitzverliebt": In einen Papagei. Zum Glück ein Kuschelpapagei! Papagei findet er neben Dinos eh klasse, weil sie ja mit Piraten zu tun haben. Und heute hatte ein Kind im Kindergarten einen blauen Kuschelpapagei dabei.
Und was soll ich sagen, er fragt nicht etwa "Mama kaufst du mir das?" - nein, er zeigt mir das und sagt "Mama, das musst du mir nähen!"
Ich freu mich schon sehr, dass er mir so viel zutraut.

Zuschneideplan - bereits Farben geändert und die Form

Also gab es daheim Mittagessen und dann wurden Bilder im Netz angeschaut. Also ich glaube ja der Papagei im Kindergarten war aus dem Film "Rio", aber weder mein Prinz noch ich kennen den. Bei den Bilder haben wir schnell herausgefunden, dass es ein Papagei mit großen Flügeln sein soll, am besten im Flug. Den gab es dann in rot,.... also schön auf Papier geplant, mit Farbangaben und so. Kaum sind wir hier zur Stoffauswahl geschritten, hieß es: "Nein, blau und nur blau... der muss so blau sein wie im Kindergarten und so kuschelig."

Zum Glück hatte ich noch eine Fleecehose hier liegen, die schön gerade geschnitten war, aber irgendwie war der Gummi ausgeleiert und irgendwie hat sie mir eh nicht so wirklich gefallen und irgendwie war sie eh schon 1000 Mal gewaschen (Erbstück von seinem Neffen aus Berlin) - na, jedenfalls durfte ich dann aus der Hose den Papapgei ausschneiden und nähen.

Großteil zugeschnitten - Schwanz vergessen, Füße und Schnabel fehlen noch
Hallo Mr. Unperfekt-Papagei
Und er ist wie alle meine bereits entstandenen Kuscheltiere so richtig herrlich unperfekt geworden. Dafür ging es aber auch echt schnell - vom Kindergarten bis Einsatz im Kinderzimmer 5 Stunden. Und da war noch Essen und Ausruhen und Bilder suchen und Vorzeichnen und Ausschneiden und Nähen und überlegen wie das mit den Füßen geht bei.



Und da der Papagei schon so herrlich unperfekt ist, präsentiere ich ihn auch noch mit unperfekten Fotos *g* und zwar im unperfekten Kinderzimmer.... ne, das Kinderzimmer ist perfekt. Nur nicht perfekt aufgeräumt, aber wer will denn schon sowas.

Ach ja, das wichtigste: Der Prinz ist schwer zufrieden und spielt seit über einer Stunde mit dem Papagei und dem Piratenschiff und hat ganz vergessen, dass er vielleicht Essen will/sollte/kann/darf. Hoffentlich braucht er noch ein paar Minuten, dann ist´s nämlich fertig.

Zum Schluß noch meine Verlinkungen: zum Creadienstag hier lang, zur Meertje hier lang, zu made4boys hier lang und zum kiddikram hier lang.

Kommentare:

  1. Na sieht doch klasse aus
    und das Wichtigste ist,
    dass es dem kleinen Piraten gefällt.
    Viel Spass damit
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  2. Super Dein Papagei! Da ist der kleine bestimmt selig. Hast gute Chancen auf den Titel Mutter des Jahres.
    LG vom Hockfrosch

    AntwortenLöschen