Sonntag, 16. März 2014

"Jeansheilanstalt", die zweite

Die Jeanswunderheilung geht weiter. Weil ich ja doch recht gern nähe (aber nicht zwingend repariere!), habe ich meiner Freundin angeboten auch die Hose von ihrem Sohn zu reparieren.
Sie hat einen tollen Bügelaufnäher besorgt, hatte aber Bedenken, dass der a) vielleicht wieder abfällt und b) wollte sie noch etwas von Innen gegengenäht haben, quasi als Verstärkung.

Klar, habe ich das gemacht.
Seitennaht auf, "Lightning McQueen" aufgebügelt, Flicken zur Verstärkung auf die Rückseite gebügelt, Bügelaufnäher einmal rundherum abgesteppt, (grummel, erst dann gesehen, dass der Flicken nicht mittig gesessen hat!) und Seitennaht geschlossen.


Kommentare:

  1. Tollle Jeansheilung ist dir damit gelungen....so habe ich es früher bei den Jeans meiner Kinder auch gemacht....und sie mochten sie danach meist besonders gerne;-)

    ༺❤༻
    Herzl.Gruß und eine schöne Woche,
    wünscht dir
    Klaudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt, das werden dann ganz besondere Hosen. Seine erste "geflickte" war mit Hook (dem Abschlepper aus dem Film Cars), diese Hose nannte er nur noch "die Hook, die Hose".... leider inzwischen zu klein.

      Löschen