Donnerstag, 17. Oktober 2013

Mini-Rums

Kaum wird es kühler, mag ich abends auf der Couch gemütlich eine Tasse Tee trinken.

Und genau hierfür habe ich mir selbst ein kleines RUMS gegönnt: einen Teetassenwärmer.
Im Netz ist der Tassenwärmer auch unter dem Begriff: mug cozy

My Mug Cozy

Und da ich mich gerade von dem Häkelfieber habe infizieren lassen, konnte ich dem Projekt nicht widerstehen. Es gibt einige Erklärungen und Anleitungen im Netz. Ich habe mir die für mich leichteste Erklärung aus einem Forum herausgesucht. (DANKE an die Erklärung von Mamje)

Hierzu werden einfach so viele Luftmaschen angeschlagen, wie die zu wärmende Tasse hoch ist und dann einfach quer so lang gehäkelt wie die Tasse dick ist (also der Umfang). Dann werden oben und unten die beiden Enden verknüpft - fertig. Ich habe es mir leicht gemacht und mit ganzen Stäbchen gehäkelt. (Mamje hat in dem Forum eine Bilderstrecke drin.)
Oder man macht sich noch eine "Schnalle" dran, die man dann unter dem Henkel durchziehen und mit einem Knopf verschließen kann.
Geht auch mit Kaffee in der Tasse *g*


Ach was freue ich mich auf meine Teeabende.
Und 100 weitere Ideen und Muster habe ich hierzu auch im Kopf, bzw. bei so einem einfachen Muster einfach mit Verziehrungen zu arbeiten. (Note to myself: Das wären ja auch nette mini-klitzekleine Geschenkideen!)
Letzte Sonnenstrahlen auf dem Balkon ausnutzen


Und jetzt noch stöbern, was die anderen Mädels heute rumsen!

Kommentare:

  1. Hallo, dass ist ja ein lustige Idee! Schön! LG Jasminka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DANKE *freu*
      voll sinnlos,aber doch unwiderstehlich schön!

      Löschen
  2. Sieht klasse aus ... und so praktisch !!
    Häkeln kann ich leider nicht, naja, noch nicht? Da bekommt man schon Lust...
    Wie lange braucht man denn da ??
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht wirklich schnell - eine Folge "Arrow" und dann noch mal 10 Minuten für den Knopf und Fäden vernähen.

      Löschen
  3. Hallo =)
    Ja das wäre eine super Geschenkidee für die Teetrinker unterm Weihnachtsbaum ^^ (oder schon vom Nikolaus?)
    Jedenfalls vielen Dank für die geniale Idee! Durch die Schnalle kann man es sogar vor dem Abwaschen abnehmen =D
    Gib dem Frosch nicht zu viel Tee ;) Der sieht aus, als ob er schon eine ganze Kanne in seinem Bäuchlein hat =)
    Viele Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *schallend lach* Der Frosch ist aber auch sowas von frech! (Eigentlich soll er ja nur Teelichter aufnehmen und schöne Schatten werfen...)

      Löschen
  4. Ich habe sowas mal geschenkt bekommen und steh total drauf. Selber gemacht hab ich das noch nicht. Warum eigentlich??

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja süß, habe es gerade auf Rums gesehen.
    Bei mir gibt es heute übrigens ein Gewinnspiel, wenn du mal schauen magst ;-)
    LG Steffi

    AntwortenLöschen