Dienstag, 9. April 2013

Mein kreativer Dienstag

Bei meinem heutigen kreativen Dienstag habe ich ein klein wenig geschummelt.... ich bin schon vorher fertig gewesen - also im Urlaub. Und da ich da ja nicht zum Vorstellen gekommen bin, und dann ja eh Dienstag ist.... *g*

DAFÜR werde ich heute 2 abgeschlossene Projekte vorstellen.
1. Probenähen für Yaantje und
2. Feuerwehrpullunder

Als erstes Projekt stelle ich die Mütze Yaantje von Silke vor. Einen kleinen Vorgeschmack hatte ich hier schon gebloggt: klick.
Ich durfte Probenähen und es war das erste Mal, dass ich mit Schnittmuster gearbeitet habe. Ein wenig unsicher, was den Schnitt angeht war ich schon.... ich gebe es ja zu. Auf der anderen Seite: eine Mütze mit Schirm und Ohren zu, das ist genau das, was mein Prinz im Sommerurlaub auf Borkum brauchen wird. Daher auch die Idee ich nähe eine Piratenmütze daraus. Dummerweise hab ich in meinen Berlinurlaub den Piratenstoff vergessen und habe mich kurzentschlossen an eine Probemütze gesetzt. Auch wenn ich weiß: Eigenlob stinkt.... ABER mir gefällt die richtig gut. Und dabei war der Probestoff ein altes Kopfkissen gewesen *lach* Mein Prinz liebt übrigens nur die Aussenseite. Gewendet findet er sie nicht mehr toll.
Die Teile von der Mütze lassen sich problemlos zuschneiden und zusammensetzen. Die Anleitung von Silke ist so klasse, das kann wirklich jeder Anfänger wagen. Für den "Bollerkopf" von meinem Prinzen habe ich Größe 5 gewählt, dann paßt sie bis 52cm - derzeit sind wir bei 51,5cm Kopfumfang. Ich selbst hatte kurz vor Ende mal einen gedanklichen Aussetzer gehabt - aber selbst da war Silke sofort da und hat mir unter die Arme gegriffen. Zusammenfassung: Yaantje paßt wirklich gut, allerdings mag mein Prinz nicht soooo gern die Bändels geschlossen haben und dann könnte es doch an den Ohren reinziehen. Andererseits, als er mit Yaantje schon unterwegs war, war das auch kein Thema gewesen.
ABER der schwerste Teil ist es ein gescheites Bild hinzubekommen - Ohne Witz!
Aussenstoff

Wendeinnenseite (leider nicht angesagt bei meinem Prinzen)

Versuch eines "Gesamteindrucks"
Tragebild


Mein zweites Projekt ist der Feuerwehrpullunder. Aus einem alten Pullover von mir, der mir ein winziges Stückchen zu eng geworden ist und ausserdem aussen schon so schreckliches Peeling hatte, habe ich 2 Teile für einen Pullunder herausgeschnitten. Da ich mich ja bisher immer gegen Schnittmuster gewehrt habe, weil ich nicht wußte, ob ich das kann, wurde das freihand und Pi*Daumen zugeschnitten. Anschliessend durfte der Prinz in der Applikationsauswahl aussuchen. Die Wahl fiel ihm nicht schwer: eine Feuerwehr mußte es sein. Einen Teaser hatte ich hier schon gepostet: klick. Mit ein wenig Zeit war die Feuerwehr gar nicht so schwer auf die Vorderseite zu nähen gewesen, aber das Blaulicht und die Leiter, die haben mich bestimmt graue Haare gekostet. Der Rest ging dann flott von der Nähmaschine (DANKE meine liebe Tante, dass ich sie ausgeliehen behalten durfte - das versteht sie schon), aber es sind ja schliesslich auch nur 4 Nähte und 3 Ausschnitte. Angezogen und mit rumgelaufen ist mein Prinz jetzt schon zweimal ganz stolz - nur der Papa ist nicht zufrieden. Ich glaub, ich habe es mit der Zuwachsgröße ein wenig Übertrieben... nur gut, dass ich das auch noch mal ein wenig ändern kann. JA "Papa", ich ändere das Kleid noch in einen Pullunder!!! Ich habe es schon ausprobiert, nur die Schulternaht muss ein wenig mehr zusammengezogen werden, dann paßt es in alle Richtungen besser. Aber Fotos gibt es trotzdem jetzt schon mal!
oller alter Pullover von mir

Feuerwehrpullunder (noch aus Kleidchen... hihi)

Tragebild stolzer Prinz mit seiner Feuerwehrleiter



Damit bin ich nicht nur bei Creadienstag und Meertje bei, sondern auch beim Upcycling-Dienstag und natürlich bei Made4Boys. Und ich werde jetzt auch gleich mal stöbern gehen, was die anderen so getrieben haben. 

Kommentare:

  1. Oh, was steh ich auf den Feuerwehrpullunder!
    Der ist ja sowas von herzig.
    Sei bestens gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Die Feuerwehr... die muss man ja nochmals tragen!!!

    AntwortenLöschen
  3. dass dein Sohn darauf stolz ist, kann ich verstehen!!! wirklich gut gelungen

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Sonja,
    danke schön für Deinen Besuch und Deine lieben Worte zu meinem Post heute :O)
    Das babymützchen ist ja allerliebst! Da kann die Sonne ja nun endlich kommen! Und das Shirt ist auch klasse!
    HAb grad gesehen, Du lebst in mainz ...da bin ich auhc ab und zu mal *schmunzel*
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen